GRUNDLAGEN DER VERLOSUNG IM RAHMEN DER DENIM-KAMPAGNE: 30 TAGE, 30 PREISE

ORGANISIERENDES UNTERNEHMEN: FESTIVAL PARK MALLORCA, S.L.U., mit Geschäftssitz in 28002 Madrid, Calle Príncipe de Vergara, 131, und mit CIF (Steuernummer) B-86338977 (das “Unternehmen”).

ZWECK DER VERLOSUNG: vom 1. September bis zum 30. September 2018 VERLOSEN WIR TÄGLICH EINEN PREIS im EINKAUFSZENTRUM MALLORCA FASHION OUTLET (das “Einkaufszentrum”). Die Preise sind verschiedene Produkte aus einem der Geschäfte des Einkaufszentrums im Wert von 30,-€ bis 150,-€. Der Preis des jeweiligen Tages kann in den Facebook- und Instagram-Profilen des Einkaufszentrums eingesehen werden, ebenso wie am Infopunkt, wobei sich das Unternehmen das Recht vorbehält, für jeden Preis eine Alternative als Ersatz zu besorgen. Die Preise sind persönlich und unübertragbar und können in keinem Falle eingetauscht werden.

TEILNEHMER: Die Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein. Die Teilnahme von Mitarbeitern des Einkaufszentrums oder von unseren Handelspartnern im Rahmen dieses Preisausschreibens ist nicht gestattet, ebenso wenig wie die von deren Verwandten ersten und zweiten Grades.

MODUS DER TEILNAHME:  Teilnehmen können alle Kunden, die Mitglieder im Fashion Club sind oder während der Kampagne zu Mitgliedern werden und vom 1. September bis zum 30. September 2018 Transaktionen mit ihrem ID-Code des Fashion Club durchführen. Jede Transaktion (unabhängig von ihrem Betrag) zählt als neue Teilnahme.

Am darauffolgenden Tag wird über die Web-Applikation Sortea2 (https://www.sortea2.com/sorteos) ein (1) Gewinner ausgewählt. Der Gewinner wird telefonisch oder per E-Mail benachrichtigt. Falls der Gewinner über keines der zuvor erwähnten Medien antwortet und den Preis nicht ausdrücklich in den ersten 48 Stunden nach der Verlosung annimmt, wird diese erneut durchgeführt. Die Teilnehmer akzeptieren, dass ihre Identität geprüft wird. Jede falsche Erklärung der Identität oder der Anschrift führt zum unverzüglichen Ausschluss des Teilnehmers.

BEDINGUNGEN FÜR DEN PREIS:

  • Insgesamt wird während der hier angegebenen Laufzeit des Preisausschreibens an jedem Tag, an dem das Zentrum geöffnet ist, ein Preis verlost.

 

  • In keinem Falle kann der Preis gegen Bargeld eingetauscht werden. Der Preis kann gegebenenfalls an einen der Steuerabzüge gebunden sein, die gemäß geltenden Rechts angewandt werden.

 

  • Das Unternehmen behält sich das Recht vor, Änderungen einzuführen, die für das Preisausschreiben sinnvoll sind, wenn ein plausibler Grund oder Ursachen höherer Gewalt vorliegen, die dessen Umsetzung in der in diesen Grundlagen vorgesehenen Form verhindern, oder sogar, das Preisausschreiben komplett abzusagen, etwa in einer Extremsituation, die durch Ereignisse hervorgerufen wird, welche vollständig außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen.

 

  • In Erfüllung der Gesetzesbestimmungen zum Datenschutz wird den Teilnehmern mitgeteilt, dass die bereitgestellten Daten vertraulich behandelt und in einer Datei mit personenbezogenen Daten zusammengefasst werden, wobei der Inhaber und der Verantwortliche für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten das Unternehmen ist, dessen Kontaktdaten zu Beginn der vorliegenden Grundlagen erscheinen. Zweck der Verarbeitung ist die Organisation der vorliegenden Verlosung und Ihre Teilnahme daran, gemäß den vorliegenden Grundlagen (einschließlich, aber nicht ausschließlich der Überprüfung, ob sie die Teilnahmebedingungen erfüllen, und ggf. die Kontaktaufnahme mit den Gewinnern, denen in diesem Falle der Preis übergeben wird) und die Versendung von kommerziellen Informationen, die für Sie von Interesse sein könnten. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der Daten der Teilnehmer ist die Zustimmung des Teilnehmers zu seiner Teilnahme an diesem Preisausschreiben unter den hier festgelegten Geschäftsbedingungen, sowie zur Versendung von kommerziellen Informationen und zur Erfüllung der Verpflichtungen, die dem Unternehmen durch die anwendbare Steuergesetzgebung (u.a. Gesetz 58/2003 vom 17. Dezember, Abgabenordnung) auferlegt werden, wobei die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Preisausschreiben und der Versendung von kommerziellen Informationen strikt notwendig für die Erfüllung der vorliegenden Rechtsbeziehung ist. 

Was die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Treueprogramms “Mallorca Fashion Club” betrifft, muss zudem die Datenschutzrichtlinie beachtet werden, die zum Zeitpunkt der Registrierung für das bezeichnete Programm vorgesehen ist.

Das Unternehmen verarbeitet die personenbezogenen Daten der Teilnehmer während der Laufzeit des Preisausschreibens und, sobald dieses beendet ist, während der notwendigen Zeit für die Übergabe der Preise und, bezüglich der Versendung von kommerziellen Informationen, solange die Rechtsbeziehung in Kraft ist, und die Teilnehmer ihre Zustimmung nicht zurückziehen oder ihren Widerspruch gegen die Versendung solcher Informationen äußern, wobei die personenbezogenen Daten in jedem Falle aufbewahrt werden, ordnungsgemäß blockiert, solange daraus Haftungen für das Unternehmen abgeleitet werden können oder sie für die Erhaltung der Sicherheit und der Verhinderung von Betrugsfällen und Missbrauch notwendig sind, oder aus jedem anderen rechtlichen Grund.

 

Das Unternehmen kann die Dienste anderer Unternehmen für die Erbringung von bestimmten Leistungen im Auftrag und nach den Anweisungen des Unternehmens in Anspruch nehmen, wie die Beratung oder Information über den Ablauf des Preisausschreibens, sowie für die Versendung von kommerziellen Informationen. Für die Erbringung von Leistungen im Auftrag des Unternehmens können diese Drittunternehmen den Zugang zu bestimmten Informationen und Daten der Teilnehmer benötigen. Auf gleiche Weise kann das Unternehmen die personenbezogenen Daten der Teilnehmer weiterleiten, wenn dies nach dem Gesetz erforderlich ist (Banken, Einrichtungen der Steuerverwaltung), in einem Gerichtsverfahren, oder für die Untersuchung einer verdächtigen Verhaltensweise.

Die Teilnehmer können, im Rahmen der anwendbaren Gesetzesbestimmungen, ihre Rechte auf Zugang, Berichtigung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten wahrnehmen, sowie beantragen, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, Widerspruch dagegen einlegen, oder die Übertragbarkeit der Daten beantragen, sowie ihre Zustimmung zu jeder Verarbeitung zurücknehmen, die auf ihrer Zustimmung basiert, und zwar durch Mitteilung an das Unternehmen unter der E-Mail-Adresse dataprotection.spain@viaoutlets.com, unter deutlicher Angabe des Rechts, das man ausüben möchte. In jedem Falle wird Ihnen mitgeteilt, dass die Rücknahme Ihrer zur Verarbeitung Ihrer Daten für die Teilnahme an diesem Preisausschreiben erteilten Zustimmung die Unmöglichkeit einer weiteren Teilnahme an dem Preisausschreiben zur Folge hat. Der Teilnehmer kann eine Beschwerde bei der zuständigen Kontrollbehörde einreichen.

Das Unternehmen gewährleistet die vollständige Erfüllung der auf das vorliegende Preisausschreiben anwendbaren Gesetzesbestimmungen zum Schutz von personenbezogenen Daten, und dies insbesondere bezüglich der Reaktion auf die Wahrnehmung der Rechte auf Information, Zugang, Berichtigung oder Löschung, Widerspruch sowie Einschränkung und Übertragbarkeit der personenbezogenen Daten der Teilnehmer im Rahmen der anwendbaren Gesetzesbestimmungen.

  • Als Betrug bei dem Preisausschreiben gilt, einschließlich, aber nicht ausschließlich, eine Verhaltensweise, die auf einen Missbrauch und/oder auf eine arglistige Täuschung hindeuten. Die Feststellung einer dieser Umstände während des Preisausschreibens bewirkt die automatische Disqualifizierung von dem Preisausschreiben, sowie den Verlust des Preises, falls er bereits übergeben wurde.

  • Die Teilnehmer garantieren, dass die dem Unternehmen anlässlich des vorliegenden Preisausschreibens zur Verfügung gestellten Daten wahrheitstreu sind. Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, dem Unternehmen jede Änderung derselben mitzuteilen, wobei jede unvollständige Teilnahme oder jede Teilnahme mit falschen oder unrichtigen Daten nichtig ist. Das Unternehmen wird von jeder Haftung für den Fall befreit, dass ein Fehler in den von den Begünstigten selbst gelieferten Daten vorliegt, der deren Identifizierung verhindert. Desgleichen behält es sich das Recht auf rechtliche Schritte gegen alle Personen vor, die irgendeine Art von Handlung vornehmen, welche möglicherweise als Manipulation oder Fälschung des Preisausschreibens angesehen werden kann.

  • Außerdem wird das Unternehmen von jeglicher Haftung befreit, falls einer der bezeichneten Fälle eintrifft, sowie von jeder Haftung für Schäden, die bei der Nutzung des Preises entstehen könnten.

  • Die einfache Teilnahme am Preisausschreiben hat die Annahme der vorliegenden Grundlagen zur Folge, weshalb die Erklärung der Nichtannahme der Gesamtheit oder eines Teils derselben zum Ausschluss des Teilnehmers führt, und das Unternehmen infolgedessen von der Erfüllung der gegenüber besagtem Teilnehmer eingegangenen Verpflichtung befreit wird.